es ist soweit …

„Willst Du etwas schmaler machen,
musst du es sich zuvor ausweiten lassen.
Willst du etwas loswerden,
musst du es zuvor aufbauen.
Willst du etwas stürzen,
musst du es zuvor aufblühen lassen haben.
Das nennt man das verborgene Licht des Soseins der Dinge.
Das Weiche überwindet das Harte.
Das Langsame überwindet das Schnelle.
Lass Dein Wirken ein Geheimnis bleiben.
Zeig den Menschen bloß das Ergebnis. “
(Laotse (604-531 v. Chr.))


es ist soweit …

aus Grünphase wird Markus.

Ganz nach dem heutigen Zitat möchte ich:

Klarheit schaffen, indem ich schmaler werde.
Orientierung bieten, indem ich Verwirrung loswerde.
Erfahrung bündeln, indem ich Dekonzentration stürze.

Das Ergebnis findest Du hier auf markusheim.eu

Ich freue mich auf ein Feedback von Dir liebe/r Gast.

Mit potenzialerweckenden Grüßen
Dein Markus

Wenn SIe den Impuls weitergeben möchten, ich freue mich darüber.

Wahrheit

Ist Wahrheit nicht so einzigartig, wie jeder einzelne von uns?

Geboren aus dem Adjektiv „wahr“, wurde die Wahrheit zu einem Tyrannen erzogen.
Kriege wurden gefochten, Beziehung zerbrachen, Menschen wurden bestraft und straften.

Dabei steht das Wörtchen „wahr“ doch nur für Vertrauen, Treue und Zustimmung.

Wenn etwas für mich wahr ist, dann kann ich diesem zustimmen.
Ist es dann schon meine Wahr-heit?
Ist es damit auch schon bereits Wirklichkeit?

Ich möchte hierzu ein einfaches Besipiel bringen: Die Pünktlichkeit

These: Fast alle von Euch stimmen mir zu, dass Pünktlichkeit für den Aufbau von Vertrauen in unserer Gesellschaft sehr wichtig ist.

Es ist also wahr.

Wie wichtig ist es Dir persönlich pünktlich zu sein?
Deine eigene Wahr-heit könnte nun von unwichtig bis sehr wichtig ausfallen.

Ist Dir Pünktlichkeit sehr wichtig oder unwichtig, so wirst Du Deine Wahr-heit verwirklichen und es wird Deine Wirklichkeit. Du bist pünktlich oder unpünktliche und wirst als pünktlicher oder unpünktlicher Mensch wahr-genommen.

Und unabhängig, wie Deine Wirklichkeit ist, bleibt die These wahr.

Nun treffen verschieden Wirklichkeiten auf eine wahre These – was ist nun richtig oder falsch?

Es gibt kein richtig und kein falsch, denn jeder Mensch besitzt seine eigene Wahr-heit.

Offenheit und Interesse am Anderen und unser Respekt vor den individuellen Wahr-heiten sind die Fundamente für ein friedvolles und souveränes Miteinander.

Mit potenzialerweckenden Grüßen
Dein Markus

Wenn SIe den Impuls weitergeben möchten, ich freue mich darüber.

Herzlich Willkommen im Jahr 2015

Liebe/r Gast,

Ob ein neues Jahr für Dich glücklich sein wird, liegt nicht an der neuen Jahreszahl.

Ob ein neues Jahr glücklich wird, liegt an Dir.

Warst Du bereits im alten Jahr glücklich, dann freue ich mich sehr mit Dir.

War Dein altes Jahr nicht so glücklich, dann könnte es daran liegen, dass

Deine alten Gefühle Deine NEUEN nicht hervorkommen lassen.
Deine alten Gedanken Deinen NEUEN Gedanken keinen Raum lassen.
Deine alten Umsetzungen Deinen NEUEN Plänen im Wege steht.
Dein altes Wissen Angst vor Deinen NEUEN Erkenntnissen hat.

Ich wünsche Dir, liebe/r Gast kein 08/15 Jahr.

Ich wünsche Dir für das Jahr 2015
viele NEUE Gefühle,
NEUE Gedanken,
NEUE Umsetzungen und
NEUES Wissen –

ein Feuerwerk von NEUEM ER-LEBEN.

Mit potenzialerweckenden Grüßen
Dein Markus

Wenn SIe den Impuls weitergeben möchten, ich freue mich darüber.

Kontakt:

Markus Heim

Würzburger Str. 10

97280 Remlingen

mobil: 0173-1912600

Tel: 09369 5639972

heimvorteil (at) markusheim.eu

wöchentlichen
Impulse-Letter
abonnieren

Wir halten deine Daten privat. Lies unsere Datenschutzerklärung.

Copyright 2020 by Markus Heim